Zahlreiche Beauty Hacks mit Rosenwasser

719

Sharing is caring!

Zahlreiche Beauty Hacks mit Rosenwasser

Sie gilt als die Blume der Liebe! Die Rose! Aber sie ist nicht nur schön anzusehen! Das aus der Rose hergestellte Rosenwasser wird schon seit Jahrhunderten von Menschen für Haut und Haare genutzt. Besonders die Anti Aging Wirkung ist nicht zu verachten.



Wir zeigen dir, was du alles mit Rosenwasser machen kannst.

Aber was ist Rosenwasser eigentlich genau?

Bei der Destillation von Rosenöl entsteht als Nebenprodukt das Rosenwasser. Überwiegend wird das Beauty Wasser in der Türkei, Marroko und im Libanon gewonnen. Das ätherische Wasser duftet zart nach Rosen und wird gerne zur Veredelung von bestimmten orientalischen Speisen verwendet. Auch ist Rosenwasser ein wichtiger Bestandteil vieler Kosmetik Produkte. Nicht ohne Grund:


Rosenwasser wirkt:

  • antibakteriell
  • erfrischend
  • tonisierend
  • beruhigend
  • feuchtigkeitspendend
  • straffend

Tolle Anwendungen für Rosenwasser 

1. Gegen Pickel und große Poren

Wer gerötete oder unreine Haut hat, kann zur Hautpflege Rosenwasser verwenden. Denn das enthaltene wirkt auf natürliche Weise gegen kleine Pickelchen. Außerdem verfeinert es große Poren. Dazu einfach ein paar Tropfen Rosenwasser im Gesicht verteilen.

2. Erfrischendes Gesichtswasser und gegen Hautalterung




Da Rosenwasser antibakteriell und sehr erfrischend wirkt, kannst du es prima als Gesichtswasser verwenden. Danach wird deine Haut rosig strahlen. Einfach ein paar Tropfen auf einen Wattepad geben und auf dem Gesicht verteilen. Danach ist die Haut otimal auf eine anschließende Pflege vorbereitet. Der hohe Gehalt an Vitamin C ist perfekt um Kollagen zu synthetisieren und uns vor freien Radikalen und folglich vor Hautalterung zu schützen.

3. Make Up fixieren

Wer sein Make Up länger haltbar machen möchte, kann auch hier Rosenwasser verwenden. Einfach das Beautywasser in eine kleine Sprühflasche geben und auf das geschminkte Gesicht sprühen. Dadurch wird das Make Up länger halten und es alles gleich viel frischer!

4. Müdes Gesicht

Das Rosenwasser hat eine straffende und erfrischende Wirkung. Dank Vitamin B, E, der Tannine und Pektin ist Rosenwasser ein hervorragendes Tonikum zur Reinigung und Straffung der Haut. Wer schnell feine Falten und geschwollene Augen lindern möchte, sollte folgendes ausprobieren:

2 Wattepads in Rosenwasser tränken und für 10 Minuten auf die geschlossenen Augen legen.

5. Kopfschmerzen ade




Man sagt dem Wunderwässerchen sogar nach, dass es Kopfschmerzen lindern kann. Dazu ein kleines Handtuch in kaltes Wasser und ein paar Tropfen Rosenöl tränken, auswringen und für 10-15 Minuten auf die Stirn legen. Die ätherischen Öle können die Beschwerden lindern.

6. trockene Haare

Gegen trockene und spröde Haarspitzen einfach ein paar Spritzer Rosenwasser in die Haarlängen geben und dein Haar riecht nicht nur rosig, sondern glänzt auch wieder toll.

7. gegen juckende Kopfhaut

Wer unter einer akuten Kopf-Kribbel-Attacke leidet, sollte nicht kratzen, sondern lieber Rosenwasser drauf sprühen. Das wirkt beruhigend auf die Haut. Dazu werden die Haare weder beschwert noch fettig und es riecht frisch und duftig.