Mit diesen Übungen kannst du deine Cellulite reduzieren

289

Sharing is caring!

Es passiert immer wieder. Im Bikini oder sogar in den Umkleidekabinen – die unschönen Dellen kommen zum Vorschein und lassen uns unwohl fühlen.
Ja, leider, leider ist Cellulite meist Veranlagung, trotzdem können wir etwas dagegen tun! Das Zauberwort lautet hier: Functional Training! Denn wenn wir Sport treiben und Muskeln aufbauen, werden die Dellen ganz einfach von unten ausgefüllt.

Cellulite reduzieren – auf diese 3 Übungen solltest du nie verzichten




Diese Übungen sollten unbedingt in dein Work-out eingebaut, um Orangenhaut zu reduzieren. Deine Haut wirst sich glatter und ebener anfühlen.

Alle Übungen lassen sich im Fitnessstudio sehr gut an den TRX-Bändern ausführen. Doch alternativ kannst du sie auch zuhause ohne viel Equipment machen.

1. Reverse Lunges

Beim Reverse Lunge machst du erst mit rechts einen Schritt nach hinten, das linke Bein bleibt vorne aufgestellt, der Oberkörper bleibt aufrecht und das Knie berührt fast den Boden. Dann die Seite wechseln – je 15 Wiederholungen. Etwas mehr Balance geben dir ein paar kleine Hanteln. Wenn du keine Hanteln hast, kannst du alternativ mit Wasserflaschen trainieren.

2. Balance Übung




Du stehst bei dieser Übung aufrecht, dein rechtes Bein ziehst du erst ausgestreckt nach hinten, um dann wieder das Knie hochzuziehen und anzuwinkeln. Seitenwechsel – je 15 Wiederholungen.

Dadurch wird auch die Tiefenmuskulatur aktiviert und die Beine gestrafft.

3. Pistol Squats

Dabei handelt es sich schlicht um einbeinige Kniebeugen, die die seitliche Po-Muskulatur straffen.

Für die Übung ein Bein nach vorne ausstrecken und tief gehen. Dann wieder die Seite wechseln – 15 Wiederholungen.