Mit diesen Tricks nimmst du schon beim Frühstück ab

619

Sharing is caring!

Abnehmen ist nicht leicht. Man muss sich schon zusammenreißen um am Ball zu bleiben. Wir verraten dir, wie du schon während der ersten Mahlzeit des Tages viele Kalorien sparst:

1. Die erste Stunde zählt




Wer morgens innerhalb der ersten 60 Minuten nach dem Aufwachen frühstückt, bringt seinen Stoffwechsel auf Hochtouren und das Fatburning-Level ist den ganzen Tag wesentlich höher.

2. Viel Protein

Versuche immer griechischen Jogurt ode Eier einzuplanen. Studien haben ergeben, dass Frauen, die jeden Tag zwei Eier morgens essen, zweimal so schnell abnehmen wie Frauen, die keine Eier essen. Der Grund: das tierische Protein, was auch im griechischen Jogurt enthalten ist, macht schneller satt.

3. Sport am Morgen




Wer morgens mit nüchternem Magen joggt, verbrennt 20 Prozent mehr Kalorien. Und wer vor dem Sport noch eine Tasse schwarzen Kaffee trinkt, der kurbelt die Fettverbrennung um weitere 15 Prozent an.

4. Ausschlafen

Wenn es geht, schlaf einfach mal in den Mittag hinein. So verpasst du das Frühstück, steigst erst zum Mittagessen ein und hast so eine Mahlzeit gespart.

5. Alles Banane

Nicht jedermanns Geschmack, aber eine Banane am Morgen vertreibt – im wahrsten Sinne des Wortes – Kummer und Sorgen. Die gelbe Frucht ist voll von dem Glückshormon Dopamin und sie hält zudem lange satt. Mit der Banane schlägst du also gleich zwei Fliegen mit einer Klappe.