Mit diesen 4 Lebensmitteln kommst du schlank durch den Winter

206

Sharing is caring!

Mit diesen 4 Lebensmitteln kommst du schlank durch den Winter

So kannst du trotz weihnachtlicher Versuchungen dein Gewicht easy und ganz nebenbei halten.

Walnüsse helfen im Winter beim Abnehmen




In Walnüssen sind zahlreiche Vitamine, Antioxidantien sowie gesunde Omega-3-Fettsäuren enthalten, diese helfen dir beim Abnehmen. Forscher fanden in einer Diät Studie im Jahr 2017 heraus, dass der tägliche Verzehr von rund einer Handvoll Walnüssen (hier als Smoothie zubereitet) das Sättigungsgefühl steigert und hilft, sich gesünder zu ernähren. Per MRT-Messungen konnten die Wissenschaftler zudem herausfinden, dass Walnüsse ein Gehirn-Areal aktivieren, das eine wichtige Rolle für die Auswahl unserer Nahrungsmittel spielt. So wurde eine Art Alarm-Signal ausgesandt, sobald den Probanden Bilder von fettigen, ungesunden Speisen gezeigt wurden. Bei den Studie-Teilnehmern, die keine Walnüsse gegessen hatten, blieb dieses hingegen völlig aus. Die Nuss ist damit nicht nur ein gesunder Snack, sondern hilft auch, sich gesünder zu ernähren. Allerdings reicht eine Handvoll Nüsse pro Tag, immerhin enthalten diese viele Kalorien und sollten deshalb nur in Maßen verzehrt werden.

So hilft der Granatapfel im Winter beim Abnehmen




Der Granatapfel ist eine Winterfrucht und zudem eine echte Power-Frucht, die wertvolle Polyphenole (Antioxidantien), Vitamin C und Mineralstoffe wie Kalium und Eisen enthält. Die Kerne haben zudem einen hohen Wassergehalt und sättigen damit besonders gut. So hilft die Frucht, weniger zu essen, ohne dabei hungern zu müssen. Tierstudien zeigen zudem, dass sich Granatäpfel positiv auf das Gewicht sowie die Fettverbrennung auswirken. Um das endgültig zu bestätigen, sowie zu erklären, braucht es allerdings noch weitere Studien an Menschen.

Kohlgemüse ist ein Muss, wenn du im Winter abnehmen möchtest




Ob Rotkohl zur Weihnachtsgans oder eine wärmende Kohlsuppe – Kohl gilt als das Wintergemüse schlechthin, ist regional und hilft dir beim Abnehmen. Egal, für welche Sorte du dich entscheidest, Kohl ist immer super kalorienarm und enthält viele Ballaststoffe. Diese regen die Verdauung an, halten den Blutzuckerspiegel konstant und sättigen lang anhaltend. Es gibt dem Heißhunger keine Chance. Das Wintergemüse ist zudem eine Vitamin-C-Bombe, was nicht nur das Immunsystem stärkt, sondern auch die Fettverbrennung auf Hochtouren bringt. Ein Grund mehr, dass etwas altmodische Gemüse diesen Winter neu zu entdecken.

Zimt hilft auch im Winter beim Abnehmen




Den Duft von Zimt assoziieren wir sofort mit Weihnachten und gemütlichen Abenden auf dem Sofa, wenn es draußen stürmt und schneit. Netter Nebeneffekt: Das Gewürz unterstützt beim Abnehmen. Forscher fanden heraus, dass nur ein Gramm Zimt pro Tag den Blutzuckerspiegel senkt – was wiederum die Fettverbrennung begünstigt und Heißhungerattacken vorbeugt. Auch das besondere Aroma von Zimt wirkt vor allem Zucker-Gelüsten entgegen. Weitere Studien zeigen, dass sich der Magen durch das Gewürz langsamer entleert. So hält das Sättigungsgefühl länger an und man nimmt automatisch weniger Kalorien zu sich. Zimt ist last but least ein wärmendes Gewürz. Durch die Wärmebildung verbraucht der Körper zusätzlich Energie und verbrennt hartnäckiges Fett. Zimt ist damit also ein echtes Wundergewürz und optimal für alle, die es schlank durch die Winterzeit schaffen möchte.