Dieses Frühstück hält dich den ganzen Tag satt

201

Sharing is caring!

Dieses Frühstück hält dich den ganzen Tag satt

Jeder von uns war wohl schon mal in solch einer Situation. Du sitzt mit knurrendem Magen im Büro – und das, obwohl du eigentlich vor der Arbeit erst gefrühstückt hattest…
Die Stunden bis zur Mittagspause erscheinen dann unendlich lang.



Doch es gibt einen Trick, mit dem wir den gesamten Tag über satt bleiben: einfach morgens etwas MCT-Öl zum Frühstück in den Smoothie oder ins Müsli mischen!

Dabei handelt es sich um ein Öl, das mittelkettige Triglyceride (engl. medium-chain triglycerides) enthält.

Abnehmen während dem Frühstück: mit MCT-Öl geht’s

Diese Fettsäuren sind unglaublich wichtig für unseren Körper: Unser Gehirn ist auf sie angewiesen, um voll funktionsfähig zu sein.



MCT-Öl steigert die Konzentrationsfähigkeit. Zudem regt es die Fettverbrennung an und hält die guten Darmbakterien in Balance – so zieht der Körper am Ende des Tages nicht zu viel Energie aus der aufgenommenen Nahrung und unsere körpereigenen Abwehrkräfte funktionieren wesentlich besser.

Das sind schon mal eine ganze Menge Vorteile. Doch warum hält uns auch noch das Öl so lange satt? Ganz einfach: Die meisten Menschen frühstücken einfach zu viele Kohlenhydrate.
Prinzipiell ist gegen Obst und Joghurt am Morgen nichts einzuwenden. Der Körper braucht nach dem Aufstehen vor allem hochwertige Kohlenhydrate (zum Beispiel aus Haferflocken), aber auch schnelle Energie (also zum Beispiel Zucker aus Obst), um in Schwung zu kommen und den ganzen Tag über optimal mit Energie versorgt zu sein.

Verteilung der Makronährstoffe muss stimmen

Doch insgesamt lohnt es sich, einen Blick auf die Verteilung der Makronährstoffe, sprich Kohlenhydrate, Fette und Eiweiße zu werfen.



Unser Tipp: Einfach mal das Frühstück in eine Food-Tracking-App eingeben und checken, was das Frühstück so enthält. Viele stellen dabei fest, dass sie morgens einfach zu viele Kohlenhydrate aufnehmen.
Die optimale Aufteilung lautet laut Ernährungsexperten: Jeder Makronährstoff sollte zu je einem Drittel auf dem Speiseplan stehen.

Deshalb hält das MCT Öl den ganzen Tag satt

Meist fehlen uns dann morgens schlicht ein paar gesunde Fette. Diese bekommen wir zum Beispiel aus einer Handvoll Nüssen oder griechischem Joghurt – oder eben MCT-Öl, das zusätzlich auch noch Fettverbrennung anregt und beim Abnehmen hilft.

Diese gesunden Fette enthalten zwar mehr Kalorien als Kohlenhydrate. Doch dafür bleiben wir auch wesentlich länger satt, denn sie halten den Blutzuckerspiegel stabil.

So viel MCT-Öl ist gesund




Ein Teelöffel pro Tag ist anfangs völlig ausreichend – wer mit zu viel Öl startet, kann Probleme mit der Verdauung bekommen, denn der Körper muss sich erst daran gewöhnen.
Wer lange satt sein möchte, sollte sich das Öl am besten in einen Smoothie mit Mandelmilch, Spinat, Magerquark oder veganem Proteinpulver und Beerenfrüchten mixen. Und der Hunger ist gegessen!