Diese Stoffwechselmythen solltest du sofort vergessen, wenn du schnell abnehmen möchtest

146

Sharing is caring!

Diese Stoffwechselmythen solltest du sofort vergessen, wenn du schnell abnehmen möchtest

Zum Abnehmen ist es sehr wichtig einen guten Stoffwechsel zu haben. Diese vier Mythen solltest du deswegen am besten sofort vergessen.

1: Cardio ist das Beste für den Stoffwechsel




Cardio-Training hilft zwar, Kalorien schneller zu verbrennen, aber es ist nicht unbedingt das Beste, um den Stoffwechsel anzuregen. Wenn ein gesteigerter Stoffwechsel dein Ziel ist, solltest du eher auf Übungen setzen, die Fett ab- und Muskeln aufbauen, so dass dein Körper auch im Ruhezustand noch arbeitet.

2: Weniger essen, um gesünder zu sein

Wenn du denkst, dass wenn du deinen Stiffwechsel anregen möchtest, weniger essen musst, liegst du falsch! Änderungen im Essverhalten bringen zwar Gewichtsverlust mit sich, aber regen nicht automatisch den Stoffwechsel an. Eine plötzliche Veränderung in der Kalorienzufuhr kann diesen sogar verlangsamen. Die beste Strategie ist hier nicht, einfach wenig zu essen, sondern eher, das Richtige zur richtigen Zeit zu sich zu nehmen.




3: Der Stoffwechsel von Männern und Frauen funktioniert gleich

Männer und Frauen unterscheiden sich anatomisch und z.B. was die Hormone angeht. Sie verlieren auch unterschiedlich gut oder schlecht Gewicht. Die Annahme dahinter ist oft, dass ein ebenfalls anders funktionierender Stoffwechsel dafür verantwortlich ist. Das stimmt aber nicht. Ein unterschiedlicher Gewichtsverlust hängt vielmehr mit der Muskelmasse, den Knochen und dem Alterungsprozess des Körpers zusammen

4: Grüner Tee regt den Stoffwechsel am allerbesten an




Grüner Tee soll ein wahrer Stoffwechsel-Booster sein. Das stimmt nur bedingt, denn wenn man zwar grünen Tee trinkt, sich dazu aber ungesund ernährt und zudem nicht bewegt, wird die Tasse Tee am Tag auch keine Wunder wirken.