Diese gesunden Lebensmittel haben überraschend viel Kalorien

156

Sharing is caring!

Diese gesunden Lebensmittel haben überraschend viel Kalorien

Müsliriegel




Müsliriegel gelten zwar als diät-kompatibel, aber die Zusammensetzung aus Getreide sowie Zucker und Fetten lassen den Kaloriengehalt stark ansteigen. Ein normaler Müsliriegel hat etwa 250-300 Kalorien.

Tipp: Achte auf Müsliriegel, die keine Geschmacksverstärker und Transfette haben.

Bohnen

Bohnen sind gesund. Sie haben viele Proteine, langsam freigesetzte Kohlenhydrate und Ballaststoffe. Leider enthalten sie aber auch viele Kalorien, vor allem wenn sie gebacken sind.

Tipp: Iss Bohnen aus der Dose nur ohne Soße und in Maßen. Wenn du trotzdem eine Soße willst, koch diese besser selbst, damit du genau weisst, was drin ist.

Avocado

Die Avocado ist sehr beliebt. Sie ist sehr gesund, da sie viel Vitamin E und C enthält. Zudem fördert das Avocadoöl die Produktion von Collagen und verbessert damit die Haut. Nichtsdestotrotz ist das Gemüse sehr reich an ungesättigten Fetten, was es zu einer Kalorienbombe macht.
Tipp: Da Avocados sehr gesund sind, solltest du nicht darauf verzichten. Reduziere nur die Menge nur auf ca. ein Viertel pro Tag.

Fettarmer Joghurt

„Fettarm“ bedeutet nicht „kalorienarm“! Viele fettarme Joghurts werben mit viel Kalzium und Proteinen, aber sind dabei oft sehr zuckerhaltig.



Tipp: Kauf nur fettarmen Naturjoghurt (z.B. griechischen Joghurt) ohne künstliche Geschmacksverstärker. Iss davon aber nur kleine Portionen und falls du ihn süßer magst, füge Honig oder Früchte hinzu.

Suppen

Flüssige Lebensmittel sind nicht gleichzusetzen mit „diät-freundlich“. Hierbei sind vor allem Suppen gemeint, insbesondere diejenigen, die Sahne enthalten.

Tipp: Bleib bei sahnefreien Gemüsesuppen oder klaren Suppen.

Getrocknete Früchte

Viele schwören auf getrocknete Früchte als schnelle Sattmacher. Sie sind reich an Ballaststoffen und Nährstoffen. Trotzdem sollten sie mit Vorsicht gegessen werden: Ein Esslöffel Früchte enthält ca. 70 Kalorien, das heißt, eine 100g Packung beinhaltet in etwa 300 Kalorien und sogar noch mehr, wenn sie mit Zucker oder Honig bearbeitet wurden.

Tipp: Füge zu deinen Cerealien nur einen Esslöffel getrocknete Früchte hinzu. Ansonsten verfeinere die Mahlzeit mit frischen Früchten wie Orangen oder Äpfeln.

Vitamin-Wasser




Vitamin-Wasser werden als gesunde „Energielieferanten“ und Erfrischungen beworben. Viele Konsumenten wissen aber nicht, dass sie auch reich an Zucker sind und somit viele Kalorien haben. Einige Getränke haben bis zu 350 Kalorien pro Flasche!

Tipp: Bleibe beim guten alten Wasser. Es ist nicht nur günstiger, sondern auch freundlicher zu Ihrer Figur.

Nüsse

Nüsse enthalten Vitamin E, Eisen, Magnesium und Proteine. Allerdings haben sie auch einen hohen Fettanteil, der sie extrem kalorienhaltig macht. 100 Gramm Macadamia-Nüsse haben immerhin ca. 720 Kalorien!

Tipp: Die Fette, die in Nüssen enthalten sind, sind definitiv gute Fette und unterstützen die Zellfunktionen im Körper. Dennoch haben sie viele Kalorien. Versuch dich daher an ungesalzenen Nüssen und iss nur kleine Mengen täglich. Mandeln, Sonnenblumenkerne und Kürbiskerne sind die besten Varianten.

Fruchtsäfte




Säfte sind gesund, ganz klar! Sie sind optimale Vitaminlieferanten. Doch trink die Säfte nicht wie Wasser! Vor allem die Fruchtsaftkonzentrate enthalten extrem viel Zucker. Das gleiche gilt für Smoothies, insbesondere wenn diese zu großen Teilen aus Joghurt und Bananen bestehen.

Tipp: Ein Glas Saft am Tag genügt völlig um deinen Vitaminhaushalt zu fördern. Trink dabei vor allem frisch gepresste Säfte und lass die Finger von Konzentraten.