Diese Fehler solltest du vermeiden, wenn du auf Zucker verzichten willst

169

Sharing is caring!

Diese Fehler solltest du vermeiden, wenn du auf Zucker verzichten willst

Diät-Softdrinks




Neue Studien haben ergeben, dass Light-Getränke wie Diät-Cola meist im Zusammenhang mit Fast-Food konsumiert werden. Denn unbewusst glauben wir, uns etwas gönnen zu dürfen, da wir ja ein kalorienarmes Getränk getrunken haben – ein Trugschluss.

Zuckerfreie Produkte

Künstliche Süßstoffe machen dem Körper vor, er hätte Kalorien zu sich genommen. Diese Energie fehlt ihm dann und er schreit nach echten Kalorien, um die Lücke zu kompensieren. Dadurch nehmen wir unbewusst mehr Nahrung zu uns.

Übrigens: Das passiert, wenn du es schaffst, auf Zucker zu verzichten

Angst vor Fett

Wenn du die Wahl zwischen der fettarmen und der Vollmilch hast, entscheide dich besser für die volle Variante. Es wird zwischen gesättigten und ungesättigten Fettsäuren unterschieden.



Ungesättigte Fette stecken zum Beispiel in Avocado und Olivenöl. Sie sollen gesünder sein als gesättigte Fettsäuren, die sich beispielsweise in Butter befinden.
Doch auch gesättigte Fettsäuren sind gesünder als wir denken. Verzehrt man sie in kleinen Mengen, wird man davon nicht dick.

Zu viel Obst




Früchte in gemäßigten Portionen sind gesund. In Obst steckt jedoch Fruchtzucker, welcher im Übermaß schlecht für die Leber ist. Wer glaubt auf der gesunden Seite zu sein, wenn er nur noch Obst ist, irrt sich also leider.

Zuckerfallen

Ob in Smoothies, Alkohol oder Fruchtjoghurt: Zucker steckt auch in vermeintlich gesunden Nahrungsmitteln und in solchen, die überhaupt nicht süß schmecken. Im Internet findet ihr zahlreiche dieser „harmlosen“ Nahrungsmittel. Und im Restaurant dürft ihr ruhig nachfragen, ob diverse Saucen mit Zucker angereichert sind.

Von 0 auf 100




Bei vielen Diäten wird empfohlen, den Zuckerkonsum von einen auf den anderen Tag maximal zu reduzieren. Wer dies tut, riskiert Schwächeanfälle und Heißhunger-Attacken. Manch einer sieht sogar Schokoriegel um sich herumfliegen. Reduziert euren Zuckerkonsum besser in kleinen Schritten, um langsam auf eine gesündere Ernährung umzustellen.